You are viewing the website in German. Switch to English.
Wohin reisen Sie?
Gäste und Zimmer
...
DE | Cambia lingua Merkzettel strukturen in der nähe
Regionen Tourismusorte Wichtige Orte Angebote Last Minute
B&B-Day Italien
Am ersten Wochenende im März
Woche des Tauschens
Während der dritten Novemberwoche
Die B&B Card
Kostenlos anfordern
Specials Wichtige Orte B&B Europa
FAQ und Kontakt Gesetzliche Hinweise, Cookie Policy, Privacy
Italiano English Français Deutsch Español

Italien B&B Report 2007 - Das B&B - Qualität und Flexibilität

Italien B&B Report 2007 - Das B&B - Qualität und Flexibilität

Geographische Lage

Die B&B sind gleichmäßig über die gesamte Halbinsel verteilt. In absteigender Ordnung hat man mit der Sondierung festgestellt, befinden sich 34% der aktiven Einrichtungen im Norden, 27% in der Mitte, 21% auf den Inseln und die verbleibenden 18% im Süden des Landes. Diese unterschiedliche geographische Ausprägung spiegelt nicht nur die Niveaus des wirtschaftlichen Wachstums in den verschiedenen italienischen Produktionsgebieten, sondern bezeugt den Grad der Vernetzung zwischen den Einrichtungen und dem Gebiet in dem sie angesiedelt sind. Die Organiszationsniveaus, die zwischen den verschiedenen touristischen Akteuren, den von den lokalen Einrichtungen geförderten kulturellen Aktivitäten, und dem Vereinssystem, das die Provinzen von Mittel- und Norditalien auszeichnet, erzielt wurden, bilden ein fruchtbares Terrain, auf dem diese Kleinunternehmen der Übernachtungsmöglichkeit außerhalb von Hotels entstehen und sich entwickeln können. Eine weitere Klassifikation der B&B – die in der Sondierung zum Ausdruck kam – zeigt, dass 35% der zertifizierten Einrichtungen sich in den städtischen Zentren befinden (in den Großräumen, historischen Zentren und Städten mittlerer Größe).

Geographische Lage - 1

23% der B&B befinden sich auf dem Land und in ländlichen Gegenden, 17% machen die Küsten- und Badeorte aus, aber sie fehlen auch nicht in den Bergen mit 14% und an den Seen mit 4%. Es verbleiben 6%, die nicht eingestuft werden können (nahe an den großen Verbindungsstraßen, Flughäfen, etc. gelegen).

Geographische Lage - 2

Freistehende Häuser, oder Wohnungen in Mehrfamilienhäusern?

Ein anderes bezeichnendes Ergebnis der von www.bed-and-breakfast.it geförderten Sondierung betrifft die Art der B&B, ob sie in freistehenden Häusern oder in Wohnungen in Mehrfamilienhäusern untergebracht sind. Der Prozentsatz der B&B die sich in freistehenden Häusern befinden ist sehr hoch, die Zahl liegt bei 80%, was ein hohes Qualitätsprofil bestätigt, und sicher von Interesse ist um einen angenehmen Aufenthalt zu gewährleisten, der im Zeichen der Privatsphäre steht. Wenig mehr als 20% befinden sich dagegen in Mehrfamilienhäusern untergebracht, und das charakterisiert die B&B der Großstädte und Metropolen.

Freistehende HÄuser, oder Wohnungen in MehrfamilienhÄusern?

Anzahl der Zimmer

Die italienischen B&B haben im Schnitt drei Zimmer, die für die Unterbringung von Gästen vorgesehen sind, mit der Möglichkeit, die Zahl der Betten entsprechend der Bedürfnisse des Kunden zu erhöhen. Das ist eine Flexibilität die scheinbar sehr geschätzt wird, und die es erlaubt, die Rentabilität der Einrichtung zu optimieren. Aus der durchgeführten Untersuchung ergibt sich, dass 36% der B&B mit 3 Zimmern arbeiten, weitere 22% mit 2 Zimmern. Aber die größeren Einrichtungen fehlen nicht: 15% mit 6 verfügbaren Zimmern, 13% mit 4 Zimmern und 8% mit 5 Zimmern. Es muß auch festgehalten werden, dass es in jedem B&B Gemeinschaftsräume gibt, die für das Frühstück, die Unterhaltung und zum Entspannen bestimmt sind.

Anzahl der Zimmer

Die verschiedenen Kategorien der B&B

Die geltende Verordnung zu den italienischen B&B sieht keine qualitative Klassifikation der existierenden Einrichtungen vor. Die durchgeführte Sondierung versucht diese vorzunehmen, indem sie einige spezifische Eigenschaften untersucht, die für den Reisenden/Touristen bei der Orientierung hilfreich sein können. Anhand der Antworten der Befragten können einige spezifische Profile bestimmt werden: die B&B familiären Typs (bei denen der häusliche Kontext überwiegt) stellen zahlenmäßig die größte Gruppe dar mit fast 60%, gefolgt von den historischen Häusern (jenen Strukturen, die die Verbindung zu der Vergangenheit nicht verloren haben und die sich durch diese Eigenschaft auszeichnen wollen) mit gut 15%. Es folgen, mit dem gleichen Prozentsatz, die B&B mit Charme und Design (eine Kategorie, die beachtlich zunimmt, bei der das Element der Innenarchitektur und des persönlichen Stils der Betreibers hervortritt) und jene, die dem Business gewidmet sind mit 4% (bei denen zum Luxus die Zweckmäßigkeit, Internetanschluß und Nähe zu den Geschäftszentren hinzukommt).

Die verschiedenen Kategorien der B&B

Übernachten im B&B

Nicht alle Betreiber leben innerhalb ihrer Unterbringungsmöglichkeiten und auf jeden Fall können sie, um der Verordnung die sie regelt zu entsprechen, nicht mehr als wenige Meter von der für die Gastlichkeit vorgesehenen Einrichtung entfernt wohnen. Der Prozentsatz der Personen, die innerhalb der B&B wohnt ist jedenfalls sehr hoch. Die Sondierung zeigt, dass 64% der Befragten angegeben haben, in derselben Wohneinheit zu leben, während die restlichen 36% in angrenzenden Gebäuden wohnen. Diese Tatsache unterstreicht nochmals, wie wichtig die Anwesenheit des Betreibers in der Beziehung mit dem Gast/Kunden ist, und sie stellt wirklich das Schlüsselelement der Philosophie der B&B dar.

Übernachten im B&B

Anzahl der Betreiber

Die Zahl der für den Betrieb und die Gastlichkeit der B&B Zuständigen variiert von einer bis zu drei Personen. Bei 50% der Fälle sind es zwei Personen, die es betreiben, bei 37% der Fälle handelt es sich um eine einzige Person. Nur bei 13% der Fälle kommt man auf eine Zahl von drei. Die bisher in Italien eingetragenen B&B belaufen sich auf ungefähr 20.000, und wenn man im Schnitt zwei Personen pro Wohneinheit veranschlagt, können wir annehmen, dass es zirka 40.000 Personen in Italien sind, die sich der Unterbringung in Familien widmen.

Anzahl der Betreiber

Durchschnittlicher Preis

Eine Stärke stellt die Wettbewerbsfähigkeit der Preise für den Kunden dar. Der durchschnittliche Preis für eine Nacht in einem italienischen B&B schwankt zwischen 30 und 40 Euro. Dieser Preis kann leicht variieren, aber normalerweise überschreitet er nicht 50 Euro pro Person. Die Preise richten sich nach der Saison, mit kleinen Schwankungen, die keinen Einfluß auf die Wirtschaftlichkeit des Angebots haben. Diese Werte wurden von 78% der Befragten angegeben, und nur 12% gab an, dass sich der Preis für eine Nacht in ihrer Einrichtung auf ungefähr 50 Euro beläuft. 7% überschreiten den Durchschnittspreis von 50 Euro und kaum 3% haben Kosten von, oder unter 20 Euro.

Durchschnittlicher Preis

Das Frühstück

Das Frühstück ist einer der festen Bestandteile der B&B, von ihm hängt der Sinn einer familiären Konvivialität ab, die es zu entdecken gilt. Am Morgen trifft man sich, um ein Frühstück zu genießen, das üblicherweise typische und heimische Produkte der Region vorsieht. Das Frühstück ist bei 92% im Preis des Zimmers inbegriffen und stellt eine wichtige Gelegenheit für den Betreiber dar, seine Gäste zu treffen, ihnen besondere und ungewöhnlichere Ausflüge vorzuschlagen, ein Restaurant, Museum oder eine Kunsthandwerker Werkstatt zu empfehlen. Die Verordnung sieht die Konfektionierung in Einzeldosen der zum Frühstück angeboten Produkte vor, aber es fehlt nicht an den Köstlichkeiten der häuslichen Küche.

Das FrÜhstÜck

Pressebüro des B&B Day

Gran Via srl

Gran Via srl - Gesellschaft & Kommunikation
www.granviasc.it