You are viewing the website in German. Switch to English.
Wohin reisen Sie?
Gäste und Zimmer
...
DE | Cambia lingua Merkzettel strukturen in der nähe
Regionen Tourismusorte Wichtige Orte Angebote Last Minute
B&B-Day Italien
Am ersten Wochenende im März
Woche des Tauschens
Während der dritten Novemberwoche
Die B&B Card
Kostenlos anfordern
Specials Wichtige Orte B&B Europa
FAQ und Kontakt Gesetzliche Hinweise, Cookie Policy, Privacy
Italiano English Français Deutsch Español

Italien B&B Report 2007 - Beziehungen mit dem Gebiet

Italien B&B Report 2007 - Beziehungen mit dem Gebiet

Die B&B stellen sich heute als touristische Kleinunternehmen dar, auf alle Fälle streben sie an, als ein wichtiger Teil der umfassenden Unterbringungskapazitäten des Landes angesehen zu werden. Sie versuchen, sich mit den lokalen Institutionen zu vernetzen, den Einrichtungen zur Freizeitgestaltung, und mit all jenen Personen, mit denen sie zusammenwirken können. Das Ziel ist es, vollwertig in den wirtschaftlichen und unternehmerischen Kontext des Gebietes der Zugehörigkeit aufgenommen zu werden, wie auch an der Planung der Unternehmungen zur Tourismusförderung und der Konservierung unserer historischen Zentren teilzuhaben. Wir dürfen nicht vergessen, dass die Umgestaltung von Häusern, um sie für die Unterbringung geeignet zu machen, beachtliche Investitionen erfordert. Ihre Funktionsfähigkeit ist auch mit organisatorischen Faktoren, wie Marketing und Mitteilungen, verknüpft. Der Betreiber des B&B ist eine komplexe Figur, es bedarf der Ausbildung, unternehmerischer Fähigkeit und sehr sehr viel Leidenschaft.

Die B&B leben das Gebiet, weil sie dessen wahrer Ausdruck sind. Sie sind ein Unterscheidungsmerkmal, das sich auszeichnet durch einen Tourismus nach Maß des Menschen. Es ist eine spontane unternehmerische Initiative, die in das Gebiet und die Entwicklung seiner wirtschaftlichen Eigenständigkeit investiert. In dem Gebiet finden sich Dienstleistungen, Einrichtungen und Personal. Sie schaffen Reichtum, tragen zur lokalen Entwicklung bei, und sind Hauptakteure eines wirtschaftlichen Wachstums, das auf den Respekt für das kulturelle, historische und landschaftliche Erbe des Landes ausgerichtet ist. Wo sich ein B&B befindet gibt es immer Kultur des Landes.

Dieses unternehmerische Modell – mit seinen Beweggründen wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Natur – ist die Stärke, die es von allen anderen im Tourismus Beschäftigen unterscheidet. Dieser zusätzliche Wert ist vom italienischen und ausländischen Publikum weitgehend verstanden worden, so dass der Gesamtumsatz in wenigen Jahren auf exponentielle Weise gewachsen ist. Diese Bewertung wirtschaftlicher Natur ist nicht direkt, aber von der Zahl der Reservierungen abgeleitet, die die einzelnen B&B des Portals www.bed-and-breakfast.it mit der Zeit registriert haben (die Daten sind in einem anderen Dokument enthalten, das in den kommenden Wochen der Presse vorgestellt wird).

Angesichts der Ergebnisse, die die Sondierung der B&B hervorgebracht hat, stellen sie also nicht mehr eine vereinzelte Realität und Nische dar, sondern sind aktive und anerkannte Mitglieder, und bilden einen wichtigen Anteil der wirtschaftlichen/unternehmerischen Struktur unseres Landes.

Das B&B ist eine wertvolle Quelle, die auch andere externe Personen die in dem Gebiet tätig sind mit einschließt. Man muß nur an die 23% denken, die in den Wäschereien des Ortes arbeiten: die Nachfrage nach Führern und Heftchen mit touristischen Informationen liegt bei 20%, während der Bedarf an Personal für die Zimmerreinigung bei 18% liegt. Nicht zu vernachlässigen ist auch die Nachfrage nach der Beförderung von und zu den B&B und der Belieferungen der Einrichtung mit den zum Frühstück angebotenen Produkten, die 7% erzielen.

I Servizi Esterni

Das beste System, für die B&B zu werben

Ein Teil des Interviews, das von den Mitarbeitern der Homepage von www.bed-and-breakfast.it an ausgewählten Stichproben durchgefürt worden ist, zielte auf die Modalitäten der Mitteilung und Werbung ab, die verwendet werden um das Publikum der Nutzer erreichen. Durch die Analyse der Antworten bestätigt sich die Wichtigkeit des Internets als ideales virtuelles Portal für das Erreichen des Ziels der Mitteilung, das es dem Touristen/Reisenden erlaubt, seine Wahl mittels Informationsmaterial treffen zu können, das klar, sicher und schnell zugänglich ist.

Das Internet ist für die Betreiber der italienischen B&B immer mehr das Hauptinstrument für die Mitteilung. Das Internet ermöglicht eine direkte und wirkungsvolle Komunikation, die in der Lage ist, alle Entfernungen an Raum und Zeit aufzuheben, indem zeitgleich Nachfrage und Angebot miteinander in Beziehung gesetzt werden. Diese Innovationen haben die Entstehung der B&B und ihre jüngste Entwicklung begleitet. Eine Homepage einrichten, einem Netzwerk beitreten, sich bei einem spezialisierten Portal anzumelden wird von den Betreibern der B&B als eine grundsätzliche Maßnahme angesehen, ebenso wie die strukturellen Veränderungen, um ein Haus für diese Art von Unterbringung auszustatten. Über dieses außergewöhnliche Instrument der Mitteilung erfolgen über 80% der Reservierungen, die ein B&B im Durchschnitt erhält, eine Zahl, die bestätig, wie wesentlich es mittlerweile für diese Einrichtungen ist, sich mit einer eigenen Homepage zu versehen, bei einem gut organisierten Netzwerk eingeschrieben, und auf den wichtigsten Suchmaschienen gut positioniert zu sein.

Zirka 79% der Befragten glaubt in der Tat, dass das wirkungsvollste Mittel der Werbung für ihre Einrichtung das Internet gewesen sei. An zweiter Stelle, mit bescheidenen 22%, steht die mündliche Empfehlung, die aus der erlebten Erfahrung eines Freundes, Familienangehörigen, oder Bekannten hervorgegangen ist, der in der Einrichtung übernachtet hat. Unerhebliche Prozentsätze für andere in der Sondierung gemachten Angaben, wie Ausgaben für Werbung, Einlagen in spezialisierte Führer, oder das Mitgliedermarketing.

Es ist nicht zu übersehen, dass zwischen dem Entstehen der B&B und dem sich Durchsetzen des Internets auf der ganzen Welt ein wesentlicher zeitlicher Zusammenhang besteht, der eine tiefgreifende Synergie kennzeichnet, die darauf abzielt, die Mittel und die Mitarbeiter zu optimieren.

Das beste System, fÜr die B&B zu werben

Die Konventionen mit den anderen Einrichtungen

Es ist zweifelsohne wichtig, ein Netzwerk des Austauschs und der Zusammenarbeit mit den anderen Einrichtungen aufzubauen, die in dem Gebiet arbeiten. Reistaurants, Reiseführer, Geschäfte, öffentliche und private Museen, Wellnesseinrichtungen, Autovermietung und vieles mehr, stellen breit gefächerte Beziehungen dar, mit deren Zusammenwirken und Zusammenarbeit man experimentieren kann. Ein lokales Netz im Tourismusbereich aufzubauen – vor allem dasjenige, das Qualität sucht, erlaubt es dem Reisenden/Touristen das Beste zu finden, das es wirklich in Reichweite gibt. Die Konventionen bei dieser Art von Dienstleistungen/Ausflügen, die vom Betreiber des B&B empfohlen werden, wie zum Beispiel, von Preisnachlässen profitieren zu können und besonderen Begünstigungen, kann in vielen Fällen den entscheidenden Unterschied ausmachen. In diesem Bereich hat die Untersuchung gezeigt, dass es fast eine Kluft unter den Antworten der Stichproben gibt: 60% der Befragten haben nicht nach einer Art von Konvention mit den Einrichtungen des Gebietes gefragt oder diese abgesprochen, während 40% der Betreiber es für unerläßlich hält, diese wechselseitigen Abmachungen zu treffen, um den Aufenthalt des Kunden immer angenehmer zu machen und ihm gleichzeitig einen Vorteil, auch in finanzieller Hinsicht zu bieten, der mit diesen speziellen Annehmlichkeiten beabsichtigt ist.

Die Konventionen mit den anderen Einrichtungen

Material mit touristischen Informationen

Bei diesem bezeichnenden Punkt, der vom Fragebogen vorgesehen ist, der von www.bed-and-breakfast.it gefördert wird, ist der Prozentsatz der erhaltenen Antworten insgesamt positiv. Ein überraschendes Ergebnis, das das Interesse und die unternehmerischen Fähigkeiten der Betreiber bezeugt, sich mit dem Gebiet, in dem sich ihre Einrichtung befindet, zu messen, und das über den Ort (Stadt oder Land) hinaus ein Element von fundamentaler Bedeutung für das Wachstum und die Entwicklung des Tourismus jeder italienischen Provinz darstellt. Jedes B&B ist mit Broschüren, Reiseführern und Zeitschriften ausgestattet, die der eigenen Region gewidmet sind, die die historischen und architektonischen Schönheiten des Gebietes illustrieren, aber die auch detaillierte Informationen zu den Dienstleistungen liefern. Die untersuchte Stichprobe hat folgendermaßen geantwortet: 58% besitzen viel Material mit touristischen Informationen und wenig mehr als 40% haben zur Genüge.

Material mit touristischen Informationen

Beziehungen mit den lokalen Einrichtungen

Ein wichtiger Bereich, der in der Umfrage untersucht wurde ist jener, der sich der Gegenüberstellung und der Teilnahme der B&B an Initiativen widmet, die von lokalen Einrichtungen des Gebiets und den Toursimusverbänden von Rang durchgeführt werden. Daraus hat sich ergeben, dass sich der Schwellenwert der aktiven Teilnahme bei weniger als 50% manifestiert. Das ist genau das, was die von lokalen Einrichtungen veranstalteten Initiativen betrifft, 47% nehmen nicht daran teil, 45% nehmen sporadisch teil, während nur 8% sich konstant an den Projekten beteiligt, die von diesen Institutionen des Gebietes organisiert werden.

Was den Austausch und die Beziehungen mit den Tourismusverbänden von Rang, und nicht nur, betrifft, gruppieren sich die Antworten der Betreiber folgendermaßen: 39% gehören Tourismusverbänden und Rängen an, 25% organisieren Werbekampagnen zusammen mit anderen Einrichtungen privater Natur, und weitere 25% erachten es für wesentlich, eine wechselseitige Werbung mit den anderen B&B des Gebiets zu betreiben.

Pressebüro des B&B Day

Gran Via srl

Gran Via srl - Gesellschaft & Kommunikation
www.granviasc.it