Strada Del Galoppatoio 20, 20 - PINEROLO (TO)
"Villa Torrione" von Pinerolo ist ein neoklassischer Bau und liegt in einem
herrlich romantischen Park welcher im englischen Stil vom Baumeister des
Königshauses Savoien, Xavier Kurtens im Jahre 1835 entworfen und
angelegt wurde.

Eine lange Hornbuchen-Chaussee führt zur Villa-Torrione. An der Vorderfront dehnen
sich Wiesen in die Weite umrahmt von Kulissen verschiedenartiger alten Bäume und
Spazierwege führen zu einem verträumten See am Ende des Parkes.

Bemerkenswert ist die Zusammenstellung der Hydrangee die jedes Jahr
mit neuen Arten bereichert wird.

Die zur Anlage gehörenden Gehöfte, darunter eines wo früher Seidenraupen
gezüchtet wurden, sind zu eleganten und komfortabeln Suites ausgebaut worden,
um dem Gast die Möglichkeit eines modernen und einzigartigen Aufenthalts
als Bed & Breakfast zu bieten.

Einzimmerwohnungen und Zweizimmerwohnungen sind als Ferienaufenthalt und
zum absoluten Relax gedacht worden.

Fahrradausflüge, lange Spaziergänge im Park gehören dazu.

Wer sportlich ist, hat die Möglichkeit Tennis zu spielen und im Swimming-pool
zu baden.

Die Barockstadt Turin und das Mittelalterliche Saluzzo und die Schlösser des Hauses Savoien
sind rasch zu erreichen.

In der Villa-Torrione zu wohnen, gibt das Gefühl am Leben auf dem Lande des alten Piemonts
als "Vie de Chateaux", teilzunehmen.
*Erklärungen des Betreibers