Via Sfratti, 12 - CEPRANO (FR)
Das B&B Nuovo Arcobaleno im Herzen von Ciociaria ist ein bescheidenes Gebäude mit großen Zimmern mit unabhängigen Eingängen, eigenem Bad und Klimaanlage.

Die Unterkunft verfügt über einen privaten Parkplatz (unbeaufsichtigt) neben den Zimmern.

In der Struktur ist das Rauchen in den Zimmern verboten und es ist nicht möglich, Tierfreunde unterzubringen, auch nicht im Freien
Es ist leicht zu erreichen, indem Sie die Autostrada del Sole Rom - Neapel (A1) nehmen und an der Mautstelle Ceprano aussteigen.

Es bietet eine strategische Position, um die natürliche Schönheit und die kulturellen Attraktionen der gesamten Provinz zu genießen.

In einer einzigen Struktur, mit einem Garten und 5 km vom Zentrum entfernt, ist es zu jeder Jahreszeit ein idealer Ort zum Verweilen, geeignet für alle Menschen, die Entspannung und echtes Essen suchen.

Gäste können (nach vorheriger Reservierung) das Archäologische Museum von Fregellae besuchen und dann leicht die Nachbarländer wie Pastena mit seinen Höhlen erreichen, das Naturdenkmal der Höhlen von Falvaterra, das mit Routen erkundet werden kann, die für Speoloturismo bestimmt sind, ohne zu vergessen, das zu erreichen Amaseno Valley, um den dort produzierten wunderbaren Büffelmozzarella zu probieren.

Ein paar Kilometer entfernt steht die imposante lateinische Kolonie Fregellae, die 328 v. Chr. Von den Römern gegründet wurde. C. Jahrelang war das Gebiet zwischen Römern, Volsci und Sanniti umstritten.

Ebenfalls in der Nähe befindet sich die Abtei Casamari, ein bewundernswertes Beispiel für Zisterzienserarchitektur in Italien: Die äußerst gut erhaltene Struktur ist eine der stilistisch bedeutendsten Abteien auf der gesamten Halbinsel. Der Gast kann auch einen Besuch der majestätischen Abtei von Montecassino vergessen, die 529 vom heiligen Benedikt von Norcia gegründet wurde.

Nicht zu übersehen ist die Gemeinde Isola del Liri, die für ihre wunderschönen Wasserfälle, die die Landschaft umrahmen, und für die Sehenswürdigkeiten des historischen Zentrums bekannt ist.

Bemerkenswert ist auch die Stadt Arpino: Stadt Cicerone mit ihrer Akropolis mit einem weltweit einzigartigen Spitzbogen.

Die Shows auf dem Platz, die Festivals, die Jubiläen, insbesondere in der Sommersaison, bieten unseren Gästen nicht nur Gelegenheit zur Unterhaltung, sondern auch Gelegenheit, in die Kultur und Tradition der Region einzutauchen.

Der herrliche Stadtwald ist ein ideales Ziel für entspannende Spaziergänge auf dem Land, insbesondere in den Sommermonaten, und für die Pilzernte im Herbst.
*Erklärungen des Betreibers